ECVET-basierte Trainer-Schulungen für den Bio-Einzelhandel im Rahmen des Qualitätssicherungs-Systems ‚EcoQualify‘
ECVET-(ECO)QUALIFY/ № 2013-1-BG1-LEO05-08698
 English Italian БългарскиTurkeyCzechGermany
Titel des Projekts:
ECVET-basierte Trainer-Schulungen für den Bio-Einzelhandel im Rahmen des Qualitätssicherungs-Systems "EcoQualify" - ECVET-(ECO)QUALIFY

№ 2013-1-BG1-LEO05-08698
Transfer of Innovation - Leonardo da Vinci Projekt
1.10.2013 – 30.09.2015 /Zeitplan/


Ziele: Das Hauptziel des Projekts ECVET-EcoQualify ist es, einen Trainingskurs für Lehrer, Trainer und Tutoren zu entwickeln. Dieser soll ihnen die notwendigen Fähigkeiten vermitteln, um ECVET und EQF-basierte Trainingskurse im Bereich des Bio-Einzelhandels zu entwickeln, zu planen und zu verbreiten.

Die spezifischen Zielvorgaben des Projekts sind:
  • Übersetzen und Adaptieren des Ansatzes „EQF und ECVET für EcoQualify“ für die jeweiligen Nationalen Qualifikationsrahmen der Partnerländer;
  • Analysieren, zusammenstellen und definieren der Methodologien für die Ausbildung von Lehrern/Lehrerinnen und Tutoren im Biosektor basierend auf dem Qualitätssicherungssystem “EcoQualify”, unter Berücksichtigung des Lernergebnis-Ansatzes von EQF und ECVET;
  • Entwicklung eines Online-Training-Kurses und Einholen von Feedbacks für seine Verbesserung;
  • Definieren einer Community of Practice, gemeinsamen Interessen und Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit Interessensvertretern aus der Berufsbildung mit dem Ziel der Entwicklung eines marktgerechten Trainingsangebots.

Zielgruppen: Das Projekt ECVET-EcoQualify ist auf die folgende Priorität ausgerichtet: Unterstützung der Erstausbildung und Weiterbildung von Trainern, Lehrern und Managern (LEO-TraInno-8) in der beruflichen Aus-und Weiterbildung. Die Zielgruppe umfasst außerdem Serviceanbieter und Trainer im Bereich lebenslanges Lernen.
Die Zielsektoren sind Bildung, Landwirtschaft, Bio-Handel, Einzelhandel, Ökologie und Lebensmittel-Sicherheit. Der Fokus des Projekts liegt auf dem Bio-Einzelhandel. Hier besteht derzeit ein Mangel an gut qualifizierten Lehrern, Trainern und Tutoren.